Priesendorf - Marienkapelle

Einblick in die Marienkapelle in Priesendorf
Einblick in die Marienkapelle in Priesendorf

Priesendorf liegt im oberen Aurachtal. An der Hauptstraße nach Trabelsdorf steht die »Marienkapelle«. Ursprünglich stand hier ein Bildstock, später eine kleine Feldkapelle, seit 1880 die Kapelle in ihrer jetzigen Gestalt. Auf dem Altar befindet sich das Gnadenbild (um 1550), eine thronende und bekrönte Mutter Gottes, mit beiden Händen das göttliche Kind haltend. Dieses trägt einen roten Apfel und greift zum Kopf der Mutter. Die Wallfahrt lässt sich bis in die Zeit um 1550 zurückverfolgen. Von den vielen Votivbildern ist nur noch eines angebracht: Ein Junge, der sechs Jahre stumm und lahm war, wird nach einer Wallfahrt seiner Mutter nach Priesendorf wieder gesund. Wallfahrerinnen und Wallfahrer aus Neudorf im Steigerwald kommen alljährlich am Fest Mariä Himmelfahrt hierher.

Webseite

https://pfarreien-priesendorf-dankenfeld.de/kirchen/priesendorf/marienkapelle-in-priesendorf